Posts Tagged 'Essen'

Movement Journals von Foteini Popodopoulou

Movement Journals von Foteini Popodopoulou

“Movement Journals / Moving Journals” der Choreographin Foteini Papadopoulou ist ein Recherche-Projekt in Prozessen der Transformation und Praktiken der Erinnerung von Bewegung. Das Experiment sah vor, dass die Choreografin 2020 einen jeden Tag, zwei unterschiedliche Bewegungen entwickelt, welche sie dann auf unterschiedliche Weise bewahrt: Die jeweils eine Bewegung sollte in eine Partitur im Bewegungsnotationssystem Kinetographie Laban umwandelt werden; die jeweils andere sollte wiederum durch Üben und Wiederholen und zwar ohne Einsatz von gängigen Dokumentationsmedien und Gedächtnishilfen der Tanzpraxis, wie z.B. Videoaufzeichnungen, die Bewegung beschreibenden Notizen oder Skizzen, in Erinnerung erhalten werden. Nach einem Jahr entstanden dadurch 732 Bewegungen: 366 (kleine) Bewegungspartituren und eine Bewegungsabfolge aus 366 Teilen. 

In den Fotos werden Bewegungen aus Januar und Dezember 2020, dem Anfang und dem Ende des Experiments, abgebildet. Diese Mehrfachbelichtungen entstanden vor Ort, in der Kamera.  Es gab keine weitere Manipulation des Fotos, ausser der Belichtung und des Ausschnitts.

Tanzabend 2019

Tanzabend 2019

Da dieses Jahr Corona-Bedingt kein Tanzabend stattfand, habe ich für die Folkwang Universität der Künste ein Clip des Tanzabends 2019 geschnitten. Zu sehen sind Choreographien von Julio César Iglesias Ungo, Iñka Azpillaga, Kuo-Chu Wu und Pina Bausch.

Junge Choreograph*innen 2020

Junge Choreograph*innen 2020

Es ist wieder so weit. Die Studentinnen und Studenten der Folkwang Universität der Künste laden heute zur Premiere „Junge Choreograph*innen“ ein. Weitere Vorstellung gibts am Freitag und Samstag, jeweils um 19.30h. Unbedingt hingehen – sehr sehenswert.

Tanzabend 2019

Tanzabend 2019

Heute ist die Premiere des Tanzabends 2019 in der Neuen Aula auf dem Campus Essen-Werden.  Gewürdigt ist dieser Tanzbend  der Choreographin Pina Bausch und dem Tänzer und Professor Lutz Förster. Es tanzen die Studierende des Instituts für Zeitgenössischen Tanz. Zu sehen sind Choreographien von Inka Azpillaga, Juli César Iglesias Ingo, Juo-Chu Wu und Pina Bausch

Species Pitches (UA) von Sita Ostheimer

Species Pitches (UA) von Sita Ostheimer

Die gestrige Premiere des Tanzabends 2018, an der Folkwang Universität der Künste in Essen, war ein voller Erfolg. Zu sehen war unter anderem die Choreographie „SPECIES PITCHES (UA)“ von Sita Ostheimer, aufgeführt von Studierenden des 3. Jahrgangs.

Tanzabend 2018  – Folkwang Universität der Künste

Tanzabend 2018 – Folkwang Universität der Künste

Heute ist die Premiere des Tanzabends 2018 in der Neuen Aula auf dem Campus Essen-Werden. Es tanzen die Studierende des Instituts für Zeitgenössischen Tanz. Zu sehen sind Choreographien von u.a. Daniel Goldin und Urs Dietrich. Weiter Vorstellungen am Donnerstag, Freitag und Samstag.